Area 02 Distrikt 28 Nr. 1718




Zonta Club
Koblenz-Rhein-Mosel





     Moselsteig 2016



Schon traditionell findet jährlich am zweiten Septemberwochenende das Kultur- und Wanderwochenende des Zonta-Clubs Koblenz Rhein-Mosel statt. Zum ersten Mal nach 10maliger Rheinsteigwanderung fuhren 22 Zontafrauen an die Mosel, um den 2016 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürten Moselsteig zu entdecken.

Nach Übernachtung im historischen Gasthof "Zum weißen Schwanen" in Braubach fuhren sie mit dem Zug nach Koblenz-Güls, um zunächst bis Winningen zu wandern. Unterwegs beobachtete man hautnah die erste Weinlese für den Federweißen und wurde am Hexenstein über die schrecklichen Hexenverbrennungen in Winningen informiert. Oberhalb des Ortes im "Domgarten" teilte sich die Gruppe nach einem Imbiss mit Salat, Käse und Winninger Wein. Während die einen eine Führung durch das idyllische Moselörtchen machten und dann mit dem Zug moselaufwärts fuhren, setzte eine stärkere Wandergruppe den Fußmarsch fort und wanderte viele Kilometer bergauf und bergab bis zur Matthiaskapelle in Kobern-Gondorf.

Dort waren mittlerweile auch die übrigen Zontians angelangt und gemeinsam konnten sie von einem Fachmann interessante Dinge über die ungewöhnliche romanische sechseckige Kapelle erfahren. Zum Nachlesen: http://www.koberngondorf.de/Matthiaskapelle

Im Anschluss an die Führung stärkten sich die Zontians, die zum Teil von sehr weit angereist waren, Bremen, Zürich, Essen usw, bei einem leckeren Essen und Wein in den Gewölben eines lokalen Restaurants.

Das Wanderwochenende endete am Sonntag nach einer Führung durch das Koblenzer Ludwigmuseum, wo die Ausstellung von Erró "Privat Utopia" die Wände im ehemaligen Deutschherrenhaus zierte.

Ein Wiedersehen der Zontians und neuer Gäste aus anderen Clubs ist für den 08.-10.09.17 geplant, wo es wieder eine Wanderung an der Mosel geben wird.

Der Zonta- Club Koblenz Rhein-Mosel freut sich über Voranmeldungen.