Area 02 Distrikt 28 Nr. 1718




Zonta Club
Koblenz-Rhein-Mosel





     Cuba libre

Zonta Club Koblenz Rhein-Mosel unterstützt Erstaufnahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Der ZONTA Club Koblenz Rhein-Mosel lud am 15. April zu einer exklusiven Preview der Ausstellung "Cuba Libre" ins Ludwigmuseum Koblenz ein. Nahezu 150 begeisterte Gäste genossen an diesem Abend die Kultur Kubas in all seinen Facetten und taten Gutes dabei. Clubpräsidentin Dr. Claudia Grimm-Riepe und das Organisationsteam freuten sich sehr über das große Interesse an dem diesjährigen ZONTA Kult(o)urprojekt. Der Erlös des Abends geht an das Flüchtlingskinderprojekt der Kinder- und Jugendhilfe Arenberg, das von Projektleiter Herrn Degen ausführlich dargestellt wurde. Museumsdirektorin Prof. Dr. Beate Reifenscheid und ausgewählte angereiste kubanische Künstler erklärten die Ausstellunskonzeption, führten in die unterschiedlichen Werke ein und luden zum direkten Dialog. Kunst und Künstler hautnah. Umrahmt wurde der Abend mit kubanischen Klängen an der Gitarre, kubanischen Drinks an der Cocktailbar und Köstlichkeiten der Gerhards Genussgesellschaft. Die Kinder- und Jugendhilfe Arenberg freut sich sehr über diese großartige Unterstützung für die Erstaufnahme, Eingewöhnung und Betreuung minderjähriger, alleine in Deutschland eingereister, Flüchtlingskinder.

(alle Bilder © Helmut Beier)

© Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier © Helmut Beier